Hier stelle ich Hunde vor die auf dem Gnadenhof Olivers leben, und noch ein Zuhause suchen.

Denken Sie jetzt nicht "Ach, die Hunde haben es schon gut dort", denn für jeden Platz der frei wird, kann wieder ein anderer Notfall aufgenommen werden! Und obwohl die Hunde es hier gut haben, ist ein "eigenes Zuhause" natürlich das beste für jedes Tier. 

 

Ruby

Chihuahua, Hündin, geboren ca. November 2017, wird vor Ausreise noch kastriert, HANDICAP!

Ruby stammt von einer Zuchtauflösung. Sie kam zusammen mit 25 weiteren Hunden auf den Gnadenhof.

Sie ist ein Spezialfall, denn Ruby ist taub und dazu auch noch so gut wie blind. Sie wurde bereits so geboren, aber zum Glück hat sie noch etwas an Sehkraft. Wenn Ihr jetzt denkt, dass sie ein armer Hund ist, nein, da täuscht Ihr Euch! Sie kommt super mit ihrem Handicap klar! Wenn man sie im Garten sieht und nicht weiss, dass sie nicht hören kann und kaum was sieht, würde man es nicht glauben! Sie ist eine ganz liebe Hündin, die gerne mit den Menschen kuschelt und mit anderen Hunden spielen möchte.

Wir suchen für die Süsse ein Zuhause mit Garten und mindestens einem weiteren jungen und verspielten Chihuahua!



Wenn Ihr Interesse an der wunderschönen Ruby habt, bitte schickt uns eine E-Mail an:

gnadenhofolivers@gmail.com


Cindy

Chihuahua, Hündin, geboren ca. Juni 2007, wird vor Ausreise noch kastriert

Cindy stammt von einer Zuchtauflösung. Sie kam zusammen mit 25 weiteren Hunden auf den Gnadenhof.

Sie ist eine ganz liebe Hündin, die sich gerne bei den Menschen aufhält und es liebt gestreichelt zu werden, aber auch sehr gerne mit anderen Hunden zusammen ist und mit ihnen kuschelt! Cindy ist ehr eine ruhige Hündin und daher auch sehr gut für Senioren geeignet. Sie kann sowohl als Zweithund als auch als Einzelhund vermittelt werden.

Cindy wurde jahrelang beim Züchter von den anderen Hunden gemobbt. Leider ist das auch auf dem Hof der Fall, so dass Marlou sie jetzt separiert hat. Sie lebt jetzt in einer kleinen Gruppe mit ausschließlich unterwürfigen Hündinnen zusammen und das funktioniert sehr gut. Sie sollte also keines Falls zu einem dominanten Hund ziehen.

Sie hat sehr viele Narben auf ihrem Körper und wir vermuten, dass sie einmal richtig schlimm von der Bulldogge gebissen wurde, die auch dort lebt. Das ist aber bloss eine Vermutung.

Auf Grund ihrer schlimmen Vergangenheit, merkt man ihr ihr Alter durch aus an, dennoch ist sie jetzt einfach nur froh und dankbar für ihre Rettung und möchte ab jetzt ein glückliches Leben führen dürfen.



Wenn Ihr Interesse an der lieben Cindy habt, bitte schickt uns eine E-Mail an:

gnadenhofolivers@gmail.com